Deine Lehre als Metalltechniker:in

Du arbeitest gerne in Werkstätten? Dann bist du mit einer Lehre zum:zur Metalltechniker:in auf dem richtigen Weg.
Jetzt bewerben
Foto zwei Bauarbeiter beim Bearbeiten von Metall
Dauer der Lehre
3,5 Jahre

Lehrlingseinkommen

Vergütung nach Kollektivvertrag für Bauindustrie und Baugewerbe, gültig seit 1.5.2023

Lehrjahr Lehrlingseinkommen*
1. Lehrjahr € 1.189,89 
2. Lehrjahr € 1.783,14 
3. Lehrjahr € 2.378,09
4. Lehrjahr € 2.676,41

*Angaben in brutto, monatlich

Was macht ein:e Metalltechniker:in?

Die Lehre zum:zur Metalltechniker:in besteht aus einem zweijährigen Grundmodul sowie mindestens einem schwerpunktspezifischen Hauptmodul und dauert insgesamt dreieinhalb Jahre. Die Hauptmodule bei STRABAG und deiner Lehre liegen in der Maschinenbautechnik und Zerspanungstechnik.  
  
In deiner Lehre zum:zur Metalltechnikerin und Metalltechniker dreht sich alles um Metalle, die du auf verschiedene Art und Weise verarbeitest und zu Werkstücken formst. Bohren, Fräsen, Löten, Biegen und Walzen – all diese Verfahren erlernst du während deiner Lehre. Die von dir vorbereiteten Metallstücke kommen in unterschiedlichen Bereichen zum Einsatz, z. B. als Bauteile für Baumaschinen, Baugeräte und Anlagen. Für deine vielfältigen Aufgaben stehen dir sowohl traditionelle Handwerkzeuge als auch rechnergestützte (CNC)Maschinen, die du steuerst, wartest und überwachst, zur Verfügung. In der Zerspanungstechnik erwartet dich ein Fertigungsverfahren, bei dem dein Fingerspitzengefühl sowie eine präzise Arbeitsweise und dein handwerkliches Geschick gefragt sind.  
Diese Lehre passt zu deinen Talenten? Nimm die Herausforderung an, bewirb dich und bau mit uns die Zukunft!

Eindrücke aus unserem Alltag

Unser Konzern bietet dir die unterschiedlichsten Anreize und Möglichkeiten - von spannenden Projekten, bis hin zu deiner persönlichen Weiterbildung.

Wie läuft die Lehre zum:zur Metalltechniker:in ab?

 Die Lehre läuft parallel im Lehrbetrieb und in der Berufsschule ab. Der Berufsschulunterricht findet entweder an bestimmten Tagen oder im Blockunterricht statt. Die Lehrinhalte können je nach Standort variieren, einige inhaltliche Beispiele stellen wir hier exemplarisch dar:  

  • 1. Lehrjahr

    Erlernen von Grundkenntnissen in Bohren, Feilen und Schweißen

    Kennenlernen von Werkzeugen und derer ordnungsgemäßer Anwendung

    Unterstützung bei Produktionsarbeiten

    Einführung in die spanende Bearbeitung (konventionelles Drehen und Fräsen)

  • 2. Lehrjahr

    Erlernen von Grundkenntnissen der Hydraulik und Mechanik

    Anfertigung von Hydraulikschläuchen und Leitungen

    Vertiefung der konventionellen Dreh- und Fräskenntnisse

    Einführung in die CNC-Bearbeitung (Drehen und Fräsen)

    Vertiefen der Schweißfertigkeiten

  • 3./4. Lehrjahr

    Teilweise selbstständiges Arbeiten bei Produktionsarbeiten

    Unterstützung bei Montagetätigkeiten auf diversen Baustellen

    Vertiefen der Hydraulikkenntnisse

    Selbstständiges konventionelles und computergestütztes Drehen, bzw. Fräsen

    Selbstständiges Arbeiten auf der Baustelle

Warum wird man Metalltechniker:in bei STRABAG?

Als Metalltechniker:in bist du Profi, wenn es um das Thema „Metall“ geht. Hier macht dir niemand etwas vor. Gestalte deine Region aktiv mit und profitiere von den vielfältigen Karrieremöglichkeiten in einem weltweit tätigen Bautechnologiekonzern. Bei STRABAG erwarten dich eine faire und attraktive Vergütung, ein sicherer, krisenfester Arbeitsplatz sowie die Möglichkeit zur internen Weiterbildung. Vom ersten Tag an bist du Teil unseres starken Teams und kannst deine Talente optimal einbringen. Wir freuen uns auf dich!  
 

Entwicklungsmöglichkeiten als Metalltechniker:in